Opa wird 80

 

 

 

Mein Opa wurde 80 und es sollte etwas besonderes werden. Diesmal wollte ich das Leben von meinem Opa in einer Torte vereinen. Also hab ich meine Oma befragt und sie hat mir einige Dinge genannt. Auf der Torte hat sich dann das Wandern, das Skifahren, das Reisen, das Fußballspielen und der Schiffbau wieder gefunden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Modellieren der Figuren ist mir nicht ganz so gut geglückt. Vor allem haben die Proportionen nicht wirklich zusammen gepasst, aber man lernt nie aus und ich übe ja auch noch. 🙂

 

 

 

 

 

 

 

Es ist kurz vor Weihnachten und der Kuchen sollte demnach auch schmecken. Im Inneren des Kuchens befindet sich ein Spekulatiusboden und ein Lebkuchenteig, eine Bratapfel- und Birnenschicht sowie eine Orangenganache.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.